Senior models zur Hauptseite

Das Original
die erste Agentur weltweit

Weiter zu Classics und Senior-Modles Website - Senior Models - seniormoels - senior model

+++ ACHTUNG: VORÜBERGEHEND KEINE NEUEN MODELS +++ vielen Dank für Ihr Interesse und für Ihr Bewerbungsmaterial. Durch die Berichte der Medien über meine Agentur sind inzwischen über 1.200 Bewerbungen für einen Modeljob bei mir eingegangen. Durch die entstandene "Überkapazität" bin ich nun gezwungen, Niemanden mehr - und dies ohne Ausnahme - bis Ende 2014 in die Agentur aufzunehmen. Ich bitte um Ihr Verständnis. +++ ACHTUNG: VORÜBERGEHEND KEINE NEUEN MODELS +++

SPIEGEL:
„...(Höhs) gründete eine eigene Agentur für ältere Models. sie hatte erkannt, dass es auch in Deutschland immer mehr alte Menschen gibt,..

VOGUE:
...“Reifeprozess – Mode und Beauty finden neue Ideale: Persönlichkeit statt Pose, alterslos statt makellos. „Ganz aus dem Bauch heraus“ gründete Christa Höhs in München die Agentur Senior Models...

Frankfurter Neue Presse:
...„Die Werbebranche hat die flotten Senioren entdeckt. Schließlich geht es um die Kaufkraft einer Klientel, die sich ärgert, wenn 19 Jahre alte Models Reklame für Antifaltencremes machen.“...

Stern:
"Der Trend geht zu den Alten“ prophezeit die Agenturchefin, die sich zu ihrem Alter bekennt und hofft, dass ihre Generation inzwischen kritisch genug geworden ist, das Klischee „Jugend gleich Schönheit“ zu durchschauen...

Frankfurter Rundschau:
...“Münchner Agentur vermittelt ältere Models an die Werbung.
Mit der „weltweit einzigen“ Agentur dieser Art will Leiterin Christa Höhs dem „Jugendlichkeitswahn“ ein Ende setzen...

Focus:
...“Christa Höhs, 68. In ihrer Modelagentur finden Firmen oft die richtigen Gesichter für ihre Werbekampagnen. „Dass ich mich bei der Gründung der Agentur auf die Vermittlung älterer Models konzentriert habe, war eine Entscheidung aus dem Bauch heraus“ erzählt Höhs...

Süddeutsche Zeitung:
...“SZ: Sind die Grauhaarigen in der Werbung heute ausreichend vertreten? Höhs: Die Nachfrage steigt stetig, doch die Überflieger sind Senioren als Werbeträger nicht. Immerhin, im Vergleich zu 1994 sind die Unterschiede gewaltig...

Abendzeitung:
...“Zielgruppe „Best Agers“
Werbebranche setzt zunehmend auf die anspruchvollsten und kaufkräftigsten Kunden...

TZ:
...“Die Frau der 1000 Gesichter. So eine Seniorin zwischen 60 und 70 sollte es sein. Mit roten Backen, silbernen Haaren und vielen Falten. Wenn Werbeleute bei Christa Höhs anrufen und genau dieses Bild einer „alten Frau“ vor Augen haben, muss die Chefin der Münchner Agentur Senior-Models meist schmunzeln....

Die Welt:
Mit den Aktivitäten einer Modelagentur soll der gesellschaftliche Stellenwert der Alten restauriert werden. Alt ist doch kein Synonym für krank und fürsorgebedürftig. Alt steht für Schwung, Erfahrung und Lebensfreude.“...

BUNTE:
...“Christa Höhs Modelagentin München: „Leider gibt’s zuviel Girlie-Mode“. Lieblingsdesigner: Kein bestimmter – aber wenn, dann Armani....

Münchner Merkur:
...“Immer öfter tauchen Gesichter mit Lebenserfahrung in der Werbung auf. Christa Höhs reicht das noch nicht. „Es hat sich kaum etwas geändert“ fällt ihr Fazit trotz aller Erfolge negativ aus...

Hamburger Abendblatt:
...“Voll auf die Zukunft der jungen Alten setzt in München eine Model-Agentur, die 1994 gegründet wurde. „Senior Models“ bietet Hunderte von männlichen und weiblichen Modellen von 40 bis 90 an...

Horizont:
...“Der Anteil der Senioren an der Gesamtbevölkerung wächst ständig, und kaum einer nimmt Notiz davon. Alleine der Begriff Senioren wird immer nur negativ interpretiert. Begriffe wie Golden Agers oder 50 plus People sind doch nur Hilfskonstruktionen, die dazu da sind, das Ding nicht beim Namen zu nennen.“...

BILD:
...„Ältere Modelle werden immer beliebter. Die Gesellschaft ändert sich, der Jugendwahn von früher geht seit sechs oder sieben Jahren stark zurück“ so die Unternehmerin...

Journal München:
...„Mein Ziel ist es, den Frauen über 40 Mut zu machen, sie in ihrem Selbstbewusstsein zu unterstützen und ihnen klar zu machen, dass sie nicht zum alten Eisen gehören.“ Christa Höhs...

blue line:
Als Christa Höhs 1994 mit Senior-Models in München die erste Agentur für 30- bis 80-Jährige gründete wurde sie belächelt. doch die rund 1000 Sedkarten in ihrem Büro sprechen für sich:...

Neue Westfälische:
„Es tut mir einfach weh, immer mit anzusehen, wie unsere Altersgruppe in der Werbung übergangen wird. Kein Mensch kann mir erzählen, dass eine erfahrene Frau ein Scheuerpulver kauft, nur weil es von einer hübschen 19jährigen angepriesen wird"...

Kronen-Zeitung:
...“Profi-Senioren für Foto, Film und Fernsehen vermittelt eine Modellagentur in München. Christa Höhs, früher selbst Modell, hat 800 Oldies zwischen 40 und 90 Jahren in ihrer Kartei – einmalig in der Welt....

Rheinischer Merkur:
...“Mit Mut und Geschmack. Attraktiv zu sein, ist keine Frage des Alters. Christa Höhs vermittelt mit ihrer Münchner Agentur Classics & Types Senioren als Models für die Werbung...

Baden-Württemberg Wirtschaftsministerium Kongress:
„Als ich meine Senioren-Modelle-Agentur aufmachte und die Medien davon erfuhren, sind die auf mich los wie die Kamikaze-Flieger und haben mich betrachtet wie einen komischen Käfer. Plötzlich ältere Models vermitteln zu wollen, war so absurd in diesem Jugendlichkeitswahn. Und dann merkte man: Mensch, da war auch ein Markt!“